Neuss blüht auf Frühlingsfest lockt mit Neuheiten in die Innenstadt

Neuss · Das Frühlingsfest „Neuss blüht auf“ soll in diesem Jahr noch größer gefeiert werden, als zuvor. Es gibt nicht nur einen verkaufsoffenen Sonntag, sondern auch einige Neuerungen, die besonders Feinschmecker überzeugen dürften.

 „Neuss blüht auf“ bekommt ein neues Konzept: Veranstalter Christian Stronczyk, Christoph Napp-Saarbourg (ZIN) sowie Dana Maille und Peter Fischer von Neuss Marketing stellen es vor.

„Neuss blüht auf“ bekommt ein neues Konzept: Veranstalter Christian Stronczyk, Christoph Napp-Saarbourg (ZIN) sowie Dana Maille und Peter Fischer von Neuss Marketing stellen es vor.

Foto: Foto: Judith Michaelis (jumi)

(ana) Kulinarik, Verkaufsstände und andere Attraktionen: Am ersten Maiwochenende heißt es zum 15. Mal „Neuss blüht auf“. Seit 2009 präsentiert der Neusser Einzelhandel das mittlerweile schon zur Tradition gewordene Stadtfest.

In diesem Jahr können sich die Neusserinnen und Neusser am 4. und 5. Mai von 11 bis 18.30 Uhr nicht nur auf Walking Acts und regionale und kulinarische Highlights freuen, sondern auch auf besonderen Neuerungen, die speziell Familien und Feinschmecker ansprechen dürften.

Denn: Das Frühlingsfest „Neuss blüht auf“ soll in diesem Jahr noch größer gefeiert werden, als zuvor. Neu sind die geplante „Blaulichtmeile“, auf der diverse Rettungsdienste wie die DLRG, die Johanniter und auch die Kreispolizei verschiedene Angebote für die Jüngsten und Infostände für die Älteren vorbereiten, und das Spargel- und Erdbeerfest, bei dem unter anderem regionale Landwirte ihre frische Ernte anbieten werden. Aber auch Gastronomen werden sich an dem Spargel- und Erdbeerfest beteiligen. Die saisonalen Produkte sollen von den ansässigen Restaurants in verschiedensten Variationen wie etwa Spargel-Sushi oder griechischer Joghurt mit Erdbeeren präsentiert werden, während die lokalen Landwirte ihre erntefrischen Waren direkt anbieten.

Ansonsten laden die Stände und Zelte, die vom Hamtorwall bis zum unteren Markt aufgebaut werden, mit Handarbeiten aus aller Welt, Schmuck, Seifen und verschiedenste Delikatessen, sowie kühlen Getränken und Speisen zum Bummeln und Verweilen ein.

Karussell und „Blaulichtmeile“
für kleine Besucher

Auch für die kleinen Besucher wird es an Angeboten nicht mangeln: Das Karussell vor dem Rathaus lädt zu einer Fahrt ein, und auch die neue „Blaulichtmeile“, bietet jede Menge Mitmach-Gelegenheiten wie Entchen angeln, ausmalen und sogar einen Erste-Hilfekurs für die Älteren. Ein Höhepunkt für Familien und Kinder: Ein Hochwasserboot der DLRG, ein Taucheinsatzfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes sowie die Rettungshunde- und Motorradstaffel der Johanniter werden vor Ort sein. Auch Infostände der jeweiligen Rettungsdienste und der Kreispolizei, die am Sonntag Fahrräder codiert, dürfen nicht fehlen.

Außerdem steht der erste von drei verkaufsoffen Sonntagen, die die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss e.V. (ZIN) mit Unterstützung der Event Agentur Stronczyk GmbH und Neuss Marketing geplant haben, vor der Tür: Dabei wird die schon im vergangenen Jahr beliebte „Blume auf Stelzen“ des Stelzentheaters Kleinkunst Micha für noch mehr Frühlingsstimmung in der Neusser Innenstadt sorgen. Überhaupt wird für den Frühlingsanfang: Die ZIN wird wie auch schon im letzten Jahr zu dieser Gelegenheit sommerlichen Blumenschmuck an den Straßenlaternen anbringen, der bis zum Herbst dort erhalten werden soll.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort