1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Einsatz: Vergessenes Essen löst Rauchmelder aus

Angebranntes Essen : Feuerwehreinsatz: Vergessenes Essen löst Rauchmelder aus

In einer Wohnung in Mönchengladbach wurde der Rauchmelder ausgelöst, weil Essen auf dem Herd angebrannt war. Ein Löschtrupp der Feuerwehr hat die Wohnung leer vorgefunden.

Aufmerksame Nachbarn haben am frühen Nachmittag in Mönchengladbach die Feuerwehr verständigt. In der Preyerstraße sei in einer Wohnung der Alarm eines Rauchmelders ausgelöst worden.

Ursache für den ausgelösten Rauchmelder sei angebranntes Essen in einem Topf auf einem eingeschalteten Herd gewesen. Verletzt oder zu Schäden sei es bei dem Einsatz nicht gekommen, berichtet die Feuerwehr.

Nachdem der Feuerwehrtrupp sich unter Atemschutz Zutritt zur Wohnung verschafft hatte, sei der Herd ausgeschaltet und das verbrannte Essen abgelöscht worden. Die Feuerwehr habe den Topf auf dem Balkon abgestellt und eine Entrauchung durch einen Hochleistungslüfter durchgeführt. Es seien keine Personen in der Wohnung angetroffen worden, berichtet die Feuerwehr.

(red)