1. NRW
  2. Mönchengladbach

Manöver in Mönchengladbach: Hochzeitskorso bremst den Verkehr auf der A 61 aus

Riskante Manöver in Mönchengladbach : Hochzeitskorso bremst den Verkehr auf der A 61 aus

Die Polizei hat am Wochenende einen Hochzeitskorso auf der A 61 gestoppt. Drei Fahrzeuge hatten den gesamten Verkehr ausgebremst.

Mehrere hochmotorisierte Fahrzeuge eines Hochzeitskorsos haben am 6. November die A 61 Richtung Venlo blockiert - inklusive Standstreifen, teilte die Polizei mit. Entdeckt wurden sie gegen 13.11 Uhr von einem Polizeibeamten, der auf dem Weg zur Arbeit war.

Höhe der Anschlussstelle Mönchengladbach-Wickrath bremsten zwei BMW und ein Audi die Autos auf der A 61 aus. Sie hatten die Warnblinkanlagen eingeschaltet. Weitere Teilnehmer des Hochzeitskorsos machten riskante Fahrmanöver: Sie überholten rechts und bremsten dann wieder stark ab, waren mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und unterschritten Sicherheitsabstände. Insgesamt waren rund 24 Fahrzeuge daran beteiligt.

Polizeiautos stoppten schließlich sechs Fahrzeuge des Korsos - darunter die drei Hauptakteure. Die Beamten kontrollierten die drei verdächtigen Fahrer im Alter von 21, 23 und 32 Jahren. Es wurden insgesamt fünf Strafermittlungsverfahren wegen Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Die Polizei sucht nun weitere Teilnehmer des Korsos. Hinweise an 0211/8700.

(red)