Verfolgungsjagd: Gesuchte Frau rammt Streifenwagen und wird festgenommen

Verfolgungsjagd : Gesuchte Frau rammt Streifenwagen und wird in den Niederlanden festgenommen

Ein zunächst als Verkehrskontrolle gedachter Polizeieinsatz führte zu einer Verfolgung bis in die Niederlande. Die Frau wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht.

Am Mittwoch wollten die Beamten der Polizei Viersen eine Autofahrerin auf der Bendstraße kontrollieren. Sie sei zuvor mit einem Handy am Ohr bei Rot über eine Ampel gefahren.

Die Frau habe jedoch die Anhaltezeichen der Polizei ignoriert und sei geflüchtet. Dabei raste sie mit hoher Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet und fuhr von mehreren Streifenwagen verfolgt über eine weitere rote Ampel, teilt die Polizei mit.

Auf der Bismarckstraße rammte die Flüchtende einen der Streifenwagen und fuhr dann weiter auf die A61 in Richtung Niederlande. Auf der Autobahn nutzte die Frau den Standstreifen.

Gestoppt wurde die Frau letztlich von den alarmierten niederländischen Kollegen, die die 44-Jährige aus Neuss festnahmen. Wie sich herausstellte, wurde die Frau mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Die Ermittlungen dauern an.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung