1. NRW
  2. Krefeld

Unfall: Linienbus kollidiert mit mehreren Autos

Krefeld : Linienbus kollidiert mit mehreren Fahrzeugen

Ein Bus der Linie 052 ist am Dienstagvormittag mit mehreren Fahrzeugen kollidiert. Dabei wurden fünf Personen leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, bog eine 49-jährige Busfahrerin mit einem Gelenkbus vom Willy-Brandt-Platz nach links auf die Ritterstraße ab. Dabei fuhr sie zunächst ungebremst gegen eine Ampel, die dadurch aus der Bodenhalterung gerissen wurde. Anschließend stieß sie mit zwei Autos und einem Lkw zusammen, die in Richtung Kölner Straße vor einer roten Ampel standen. Auf einer Wiese am Südausgang des Bahnhofs kam der Bus schließlich zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden vier Fahrgäste und eine Autofahrerin leicht verletzt. Sie wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die Busfahrerin blieb unverletzt.

Die beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden kann, stellte die Polizei den Bus sicher und beauftragte einen Gutachter. Die Ermittlungen dauern an. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Ritterstraße zwischen der Siemensstraße und Kölner Straße gesperrt.

(red)