Wülfrath: Theater Minestrone zeigt Piraten-Musical

Wülfrath : Theater Minestrone präsentiert Piraten-Musical

Käpt’n Sharky, der sich selbst für den Schrecken der Meere hält, soll Familien locken.

. Das Musical „Käpt’n Sharky“ inszeniert vom Theater Minestrone feiert am Freitag, 29. März, Premiere in der Kathedrale im Schlupkothen. Unter der Leitung von Daniel Diekmann ist ein 70 Minuten langes Stück mit Witz und piratig-fetziger Musik, bekannt aus Hörspielen, entstanden.

Die Veranstalter versprechen Spaß für die ganze Familie, denn unzählige Male hat der kleine Pirat Käpt‘n Sharky (Barto Lenfert), der selbsternannte Schrecken der Meere, seinem gefährlichen Widersacher, dem alten Bill (Wolfgang Reuter), die Beute vor der Nase weggeschnappt. Daraufhin schwört Bill Sharky Rache und macht auch vor Sharkys Crew nicht halt: Michi, Ratte und Coco, der Papagei. Zu allem Überfluss sind noch der Admiral (Uwe Bentz) und seine Rotröcke hinter Sharky und dem alten Bill her, um Ordnung und Disziplin auf den Weltmeeren wiederherzustellen.

Wer erleben möchte, ob Käpt’n Sharky und seine Mannschaft dem ganzen Schlamassel entkommen, kann eine der Veranstaltungen bis einschließlich Sonntag, 31. März besuchen. Eintrittskarten gibt es in Schlüters Genießertreff oder im ­Internet.

(isf)