1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Gymnasium Hochdahl in Erkrath wird unter Hochdruck renoviert

Erkrath : Gymnasium Hochdahl erhält eine Rundum-Frischekur

Die Schule wird derzeit in vielen Bereichen saniert, um eine zeitgemäße Lernumgebung für Schüler und Lehrer zu schaffen.

. Im Gymnasium Hochdahl an der Rankestraße geben sich Handwerksfirmen die Türklinke in die Hand, berichtet Schulleiter Christof Krügermann. Seit mehr als einem Jahr werde dort kräftig renoviert, gebohrt, installiert und gestrichen. Die Stadt komme ihrer Verantwortung nach, um Schülern und Lehrkräften eine zeitgemäße und attraktive Lernumgebung zu schaffen. „Die alten Holzgeländer in den Treppenhäusern sind durch elegante Edelstahlhandläufe ersetzt worden. Flure und Treppenhäuser wurden mit Blick auf das ursprüngliche Farbkonzept renoviert. Dabei wurden die Wandgestaltungen der Schülerinnen und Schüler in das neue Konzept integriert“, erläutert der Schulleiter.

Aufwändiger sei die Neugestaltung der Chemie- und Physikräume gewesen. Diese seien entkernt worden und hätten eine moderne Ausstattung mit Versorgungsanschlüssen für Strom, Wasser und Gas an allen Schülerarbeitsplätzen erhalten. So könne dort ab sofort im naturwissenschaftlichen Unterricht „unter hervorragenden Bedingungen“ gelernt und experimentiert werden, so
Krügermann.

Damit sich die Schüler auch in den Pausen wohlfühlen, steht ihnen jetzt ein weiterer Aufenthaltsraum zur Verfügung, mit Polsterblöcken, Stehtischen und dazu passenden Hockern und Bänken. Die Ausstattung dieses Raumes sei zum Teil auch mit Mitteln des Fördervereins finanziert worden. Die wohl größte Baustelle, die kurz vor der Vollendung stehe, sei die Turnhalle. Seit Sommer 2019 werde dort intensiv gearbeitet. Das Dach wurde erneuert und erhielt Lichtgauben, so dass der Unterricht demnächst wohl zeitweise ohne Kunstlicht stattfinden kann. Weiterhin wurden ein Hallenzugang und eine behindertengerechte Toilette eingerichtet. Umfangreiche Malerarbeiten runden die Modernisierung ab.

Im Frühjahr soll das Gebäude Schule und Vereinen zur Verfügung stehen. Die Digitalisierung ist ein weiteres spannendes Thema in der Bildungslandschaft. Und auch da gehe es in großen Schritten voran, meldet Krügermann. Eltern, die ihre Kinder noch für die fünfte Klasse anmelden wollen, können dies noch bis zum 21. Februar per E-Mail tun. hup

anmeldungen@gymnasium-
hochdahl.de