Villa Medici: Vorbestellung dringend empfohlen

Villa Medici: Vorbestellung dringend empfohlen

Seit 30 Jahren verwöhnt Giuseppe Buonanno seine Gäste.

Krefeld. Ob Seeteufel oder Schwertfisch, Kalbsmedaillon oder Entrecôte, weiße Trüffel oder Steinpilze - wer seinen Gaumen mit frischen und hochwertigen Produkten verwöhnen möchte, ist bei Giuseppe Buonanno in der Villa Medici an der Schönwasserstraße richtig.

Um einen Stern für sein Restaurant hat sich der Inhaber und gebürtige Neapolitaner trotz guter Chancen nie bemüht. "Ich habe viele Geschäftsgäste, die gerade mittags oft nicht viel Zeit mitbringen, aber dennoch exklusiv speisen möchten - allerdings à la carte statt Menü", sagt er. Als Sterne-Restaurant wären jedoch Menüs Pflicht.

Dafür kann er wie kein Zweiter die Konjunktur im Stahl- und Maschinenbau beurteilen, denn wenn es der Wirtschaft schlecht geht, spürt der Gastronom dies unmittelbar am Umsatz mit Geschäftsleuten.

Dank anziehender Konjunktur ist das Restaurant derzeit oft ausgebucht. Vor allem abends ist Anmeldung erforderlich. Für eilige Gäste gibt es innen wie außen einen Bistrobereich mit kleiner Karte. Für Gäste mit Zeit und Muße empfiehlt sich ein Platz mit Blick in den traumhaft schönen Garten oder im Sommer mit Sitz auf der Terrasse.

Mit der Übernahme von Restaurant und Hotel hat sich Buonanno vor 30 Jahren einen Traum erfüllt und das über 100 Jahre alte Haus immer wieder renoviert. Mit Erfolg, wie an den schönen Stuckdecken und dem gehobenen Ambiente zu sehen ist. Auch das Personal mit den elf Mitarbeitern ist bestens ausgebildet, was schon bei den Auszubildenden spürbar ist. Die Beratung der vielen Stammgäste am Tisch ist natürlich Chefsache.

Mehr von Westdeutsche Zeitung