1. NRW
  2. Krefeld

Vorlesetag: Alles rund um Märchen

Vorlesetag: Alles rund um Märchen

Bei der bundesweiten Aktion ist auch die Mediothek dabei.

Bereits zum 14. Mal findet der „Bundesweite Vorlesetag“ statt. Diesmal am Freitag, 17. November. Deutschlandweit lesen an diesem Tag zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor. Auch die Mediothek ist mit von der Partie. Hier wird den ganzen Tag lang gelesen — und zwar rund um das Thema „Märchen“. Den Beginn machen zwei Vorleserunden für bereits angemeldete Grundschulklassen im Fuchsbau: In der „Buchstabenbühne“ um 9.30 Uhr liest Schauspielerin Paula Emmrich.

Um 10 Uhr unterhält die Märchenerzählerin Ingeborg Hollstein die Schüler. Kinder ab drei Jahren kommen ab 14 Uhr in zwei Vorleseaktionen auf ihre Kosten. Anmeldungen sind hier nicht erforderlich. Zunächst lesen pädagogische Fachkräfte aus dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) das beliebte Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ in verschiedenen Sprachen vor. Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit der NRW-Modellinitiative „Lebendige Mehrsprachigkeit“ statt.

Von 15.30 bis 16 Uhr treffen sich die Bücherfüchse. Auch sie hören die Bremer Stadtmusikanten — dieses Mal anders erzählt. An Zuhörer aller Altersgruppen richtet sich das Angebot von 16 bis 17 Uhr. Märchenerzählerin Diana Drechsler erzählt frei und lebendig Volksmärchen aus verschiedenen Ländern und unterschiedlichen Kulturkreisen dieser Welt. Anmeldungen sind ab sofort möglich am Service-Schalter der Mediothek sowie unter Tel. 86 27 80. Eine Bilderbuchreise für Kinder ab fünf Jahren rundet von 16.30 bis 18 Uhr den Vorlesetag ab. Die Mädchen und Jungen hören das Buch „Das blaue Licht“ und basteln „märchenhaft“ dazu. Auch hier sind Anmeldungen persönlich oder telefonisch möglich.

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren „Die Zeit“, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Der Aktionstag folgt der Idee, dass jeder, der Spaß am Vorlesen hat, an diesem Tag anderen vorliest — zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordbeteiligung. Mehr als 130 000 Vorleser beteiligten sich am Bundesweiten Vorlesetag. Red