GGS Fungendonk - Schulleiter Volkhard Schmanke geht in Rente

GGS Fungendonk - Schulleiter Volkhard Schmanke geht in Rente

Seine Nachfolgerin wird Konrektorin Kerstin Kurzke.

Krefeld. Der Schulleiter der Geschwister-Scholl-Schule, Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Fungendonk, Volkhard Schmanke, wird am Mittwoch, 18. Juni, von Oberbürgermeister Gregor Kathstede aus seinem Amt verabschiedet.

Nach 21-jähriger Tätigkeit im Schuldienst und nach 16 Jahren als Schulleiter der Geschwister-Scholl-Schule scheidet Rektor Volkhard Schmanke zum 31. Juli aus dem Schuldienst aus. Der gebürtige Wuppertaler Volkhard Schmanke ging in Krefeld zur Schule und studierte in Neuss.

Nach Ablegung der ersten und zweiten Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen in den Jahren 1971 und 1972 trat Volkhard Schmanke am 1. August 1972 ins Lehramt ein und wurde Lehrer an der Hauptschule Wehrhahnweg. Zum 1. Juni 1982 wurde er Konrektor an der Gemeinschaftsgrundschule Vulkanstraße.

Von dort wechselte er 1984 zur Grundschule Alte Flur, deren Schulleiter er 1985 wurde. Im Jahr 1992 übernahm er die Leitung der GGS Fungendonk.

Der Ausschuss für Schule und Weiterbildung stimmte in seiner Sitzung am 10. Juni der Berufung der Konrektorin Kerstin Kurzke zur neuen Direktorin der GGS Fungendonk zu. Kerstin Kurzke (40) ist seit sieben Jahren Konrektorin der Schule.

Mehr von Westdeutsche Zeitung