Radfahrer abgedrängt - leicht verletzt

Radfahrer abgedrängt - leicht verletzt

Auf der Ritterstraße kam durch ein rücksichtsloses Fahrmanöver eines Pkw ein Radfahrer zu Fall. Der Unfallfahrer ergriff die Flucht.

Krefeld. Durch ein rücksichtsloses Fahrmanöver eines Pkw-Fahrers ist am späten Dienstagabend ein Radfahrer auf der Ritterstraße leicht verletzt worden.

Der 41-Jährige war gegen 22.30 Uhr in Richtung Kölner Straße unterwegs, als er in Höhe des Willy-Brandt-Platzes zu einem abrupten Bremsmanöver gezwungen wurde: ein links neben ihm fahrender Pkw bog plötzlich nach rechts ab.

Bei dem Manöver flog der Radfahrer über den Lenker und verletzte sich leicht. Der Pkw fuhr ein Stück weiter, hielt kurz an und entfernte sich dann wieder in Richtung Ritterstraße.

Es soll sich um einen roten Sportwagen mit Düsseldorfer Kennzeichen gehandelt haben. Im Fahrzeug saßen zwei Personen.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 02151/6340 zu melden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung