Al Banana: Festival in Krefeld steigt am 30. August

Schlachtgarten : Al Banana: Festival steigt am 30. August

Im Schlachtgarten treten auch Luke und Betrug auf.

Das Al-Banana-Festival steigt am Freitag, 30. August, ab 17 Uhr im Schlachtgarten an der Dießemer Straße 9. Das von den Mitgliedern des Bandnetzwerkes „Mondoversum“ organsierte Festival geht damit ins achte Jahr und hat sich mittlerweile als feste Größe in der Krefelder Kulturlandschaft etabliert. Das Programm ist abwechslungsreich.

Die Organisatoren freuen sich in diesem Jahr besonders darüber, mit Luke und Betrug einen alten Bekannten und Weggefährten auf der Bühne begrüßen zu dürfen. Der damalige Babidi Bounce MC, der auch auf dem Debüt-Album des Mondo Mashup Soundsystems zu hören ist, ist nun mit seiner eigenen Band auf der Bühne vertreten.

Die Sticky Tables kombinieren den Funkrock der 90er-Jahre mit Swing und Boogie. Das Tempo wird aber auch mal  langsamer, die Gedanken tiefer. Denn die Band Safran geht tief und präsentiert sphärisch und melancholisch anmutenden Post-Pop zum Innehalten. Ein stimmiges Gesamtkonzept mit künstlerischem Anspruch aus Berlin und Darmstadt.

Das Quartett Lionsphere hat ein neues Album und stellt dieses vor. Die Band steht für funkigen Future Soul mit elektronischen Elementen und verschiedenen kulturellen Wurzeln, der definitiv in die spätsommerliche Atmosphäre des Schlachtgartens passt.

Die Gastgeber aus Krefeld von Mondo Mashup sind nach  der Wiederkehr ihres Rappers froh, mit fünf Leuten am Mikrofon antreten zu können und auch die alten Klassiker ihres Suburban Maximals im Gewand des Bigband-Chaosfunk auf die Bühne des Schlachtgartens zu bringen. Auf der Nebenbühne tritt Kotzmann auf und präsentiert eindringliche elektronische Sounds im postmodernen Gewand drückender Beats. Im Club des Schlachthofs wird das Boneshaker Soundsystem mit Reggae und Dancehall Music für einen tanzbaren Ausklang des Festivals sorgen. Der Eintritt kostet 14 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkasse. Schüler und Studenten zahlen zehn Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung