Krefeld: Polizei kontrolliert mehr als 200 Autofahrer und Lkw

Kontrollen : Polizei kontrolliert mehr als 200 Autofahrer und Lkw in Krefeld

Bei einer großen Kontrolle hat die Polizei in Krefeld hunderte Auto- und Lkw-Fahrer überprüft. Einige durften aus verschiedenen Gründen nicht mehr weiterfahren.

Die Polizei in Krefeld hat bei einer großangelegten Verkehrskontrolle mehr als 200 Fahrzeuge am Charlottering überprüft.

Dabei seien insbesondere auch Lkw-Fahrer im Fokus der Beamten gewesen. Mit einer mobilen Lkw-Waage der Kollegen aus Duisburg sei kontrolliert worden, ob das zulässige Gesamtgewicht überschritten wurde.

Ein Lastwagen sei etwa mehr als zehn Tonnen zu schwer gewesen. 18 Lkw-Fahrer hatten sich nach Angaben der Beamten nicht an die vorgeschriebenen „Lenk- und Ruhezeiten“ gehalten.

Bei zwei Autofahrern stellten die Polizisten den Konsum von Drogen fest. Ein Verkehrsteilnehmer war ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Auch getunte Autos waren kontrolliert worden. Ein Fahrer muss sein Fahrzeug aufgrund diverser Umbauten erneut beim TÜV vorzeigen, teilte die Polizei bei Facebook mit.

(red)