1. NRW
  2. Krefeld

Corona​: Sieben-Tage-Inzidenz in Krefeld sinkt weiter - auf aktuell 283,5​

Corona : Sieben-Tage-Inzidenz in Krefeld sinkt weiter - auf aktuell 283,5

In hiesigen Krankenhäusern liegen aktuell 19 Personen aus Krefeld mit einer Corona-Infektion. Auf dem Flachsmarkt soll es ein Impfangebot geben.

49 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag meldet das Gesundheitsamt am Dienstag, 17. Mai (Stand: 0 Uhr). Bisher sind dem Amt insgesamt 64.237 Corona-Infektionen gemeldet worden. Als rechnerisch genesen werden 62.986 Personen gemeldet, am Vortag waren es 62.860 Personen. Als aktuell infiziert gelten nun 976 Personen, am Vortag waren es 1.053 Personen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 283,5 an. Am Vortag lag sie bei 312,5. Insgesamt sind bisher 275 Personen in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben.

In den Kindertageseinrichtungen sind 13 Corona-Fälle bekannt geworden, 14 neue Fälle melden die Schulen. In hiesigen Krankenhäusern liegen aktuell 19 Personen aus Krefeld mit einer Corona-Infektion, eine von ihnen auf der Intensivstation. Aktuell gibt es allerdings keine Beatmungsfälle.

Das Team des Impfzentrums Seidenweberhaus bietet auf dem Flachsmarkt in Linn Corona-Schutzimpfungen an. Von Samstag, 4., bis Montag, 6. Juni, besteht zu den regulären Öffnungszeiten des Flachsmarktes in einem speziellen Pagodenzelt die Gelegenheit, sich mit einer Impfung gegen die Gefahr des Coronavirus zu schützen. Möglich sind dort Erstimpfungen, Zweitimpfungen und sogenannte Booster-Impfungen.

Die Impfung im Seidenweberhaus, Theaterplatz 1, bleibt weiterhin kostenlos. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Geöffnet ist das Impfzentrum montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr.

(red)