Start in die Session: Seit 11.11 Uhr wird kräftig in Düsseldorf gefeiert

Start in die Session : Seit 11.11 Uhr wird kräftig in Düsseldorf gefeiert

Nicht nur in der Altstadt, sondern auch in den Stadtteilen gibt es jede Menge Hoppeditz-Partys, die WZ sagt wo.

In den Kneipen der Altstadt und in den Stadtteilen wird heute kräftig gefeiert. Los geht es natürlich auf dem Marktplatz. Um 10.45 spielt die Kapelle Werner Bendels und nach der Hoppeditz-Rede stehen noch 13 weitere Bands auf der Bühne. Zumindest wenn es nicht in Strömen regnet, denn dann wird das Programm gekürzt.

Henkel Saal: An der Ratinger Straße steigt ab 13 Uhr der Hoppeditz-Ball des Comitee Carnevals. 17 Bands für elf Euro Eintritt, ein fast unschlagbarer Preis. Highlight dürfte um 17 Uhr der Auftritt von Brings werden. Allerdings wird es nur noch sehr wenige Karten an der Abendkasse geben. Ab 19 Uhr steigt die After-Show-Party mit Soundconvoy. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist dann frei.

Füchschen: Schräg gegenüber vom Henkel Saal wird die fünfte Jahreszeit standesgemäß mit der Hoppeditz-Party ab 11.11 Uhr eingeläutet, bei der die DJs Harry und Rolando die Jecken ab 13 Uhr so richtig in Karnevalsstimmung versetzen. Der Eintritt ist frei.

Brauerei Zum Schlüssel: Im Brauhaus an der Bolkerstraße 43 gibt es Musik vom Band von DJ Ralf. Der Eintritt ist frei.

Brauerei Schumacher: Hier gibt es schon ab 9.11 Uhr mit dem Hoppeditz-Frühstück los. Ab 13 Uhr gibt es dann jede Menge Live-Musik mit den Rhingschiffern, Fetzer, Jeck United und „Colli and the Steamrollers“.

Goldener Ring: Unmittelbar nach diesem ersten närrischen Erwachen startet Düsseldorfs erste große Karnevalsparty im Goldenen Ring auf dem Burgplatz. Mit einem karnevalistischem Live-Music-Programm und DJs, die Vollgas geben, damit die Narren den Start in die neue Session so richtig feiern können. Für Stimmung zum Tanzen und Schunkeln sorgen ab 13.15 Uhr Karneval-Bands wie De Fetzer, Hally Gally die Swinging Funfares, Druckluft und Alt Schuss mit ihren Hits.

Ballermann: Der Ballermann wäre nicht der Ballermann, wenn das nicht gebührend gefeiert würde. Pünktlich um 11.11 Uhr werden alle auf Knopfdruck jeck, um in der Altstadt zu feiern. Auf drei Etagen wird mit Karnevalsmusik, Schlager, Fetenklassikern und aktuellen Hits in die Session gestartet.

Eller: Auch auf dem Gertrudisplatz in Eller feiern die Narren um 11.11 Uhr das Erwachen des Hoppeditz. Die Party geht bis in die Nachmittagsstunden.

Gerresheim: In Gerresheim erwacht der Hoppeditz vor dem Rathaus traditionell erst um 17.11 Uhr.

Angermund: Im Schützenhaus hält der Hoppeditz, zum zweiten Mal verkörpert durch Anne Stamm, dem närrischen Volk um 20.11 Uhr den Spiegel vor. Mit den neuen Tänzen der Angerfunken und Musik der Gesangsgruppe Hahnenschrei der KG Stadtgarde Funken Rot-Wiss Ratingen wird es ein bunter Abend.

Mehr von Westdeutsche Zeitung