1. NRW
  2. Düsseldorf

Raubüberfall in Oberkassel: Mann bedroht 15-Jährigen mit Messer

Raubüberfall in Oberkassel: Mann bedroht 15-Jährigen mit Messer

Mit einem Messer und körperlicher Gewalt zwang ein 22-jähriger Mann einen Jugendlichen am Kaiser-Wilhelm-Ring zur Herausgabe seines Handys. Die Polizei war schnell vor Ort und konnte den Tatverdächtigen stellen.

Düsseldorf. Ein 15-Jähriger und sein 18-jähriger Freund sollen am Samstagabend auf einer Parkbank am Kaiser-Wilhelm-Ring gesessen haben, als aus einer vorbeigehenden Gruppe heraus ein junger Mann auf sie zukam. Das berichtet die Polizei am Sonntag. Demnach soll der 21-jährige Mann ein Messer gezogen und den 15-Jährigen aufgefordert haben, ihm sein Handy zu geben. Der 21-Jährige habe das Opfer in den Magen geschlagen und ihm zwei Ohrfeigen gegeben, bevor er mit einem 22-jährigen Mittäter die Kleidung des 15-Jährigen durchsuchte. Nachdem sie das Handy gefunden hatten, habe der Mann dem Jugendlichen noch die Kappe geklaut.

Beide Tatverdächtigen konnten von der Polizei noch in der Nähe des Tatorts gestellt und vorläufig festgenommen werden. Das Handy fanden die Beamten in der Hosentasche des 21-Jährigen aus Neuss. Der 22-jährige Mittäter wurde nach einer entnommenen Blutprobe wieder entlassen, der 21 Jahre alte Mann soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Er wurde laut Polizei wegen ähnlicher Delikte schon mehrfach verurteilt. red