BV 04 war der eifrigste Titelsammler beim Tag des Jugendfußballs

BV 04 war der eifrigste Titelsammler beim Tag des Jugendfußballs

A- und B-Junioren gewinnen ihre Endspiele.

Düsseldorf. Der BV 04 war der eifrigste Titelsammler beim „Tag des Jugendfußballs“ in Büderich. Die Derendorfer nutzten beide Chancen in den Finalspielen um den Kreispokal. Die A-Junioren wurden ihrer Favoritenrolle gegen den klassentieferen Leistungsklässler TuRU 80 beim 2:1 (2:0)-Sieg knapp gerecht. Vato Murjikneli (4.) und Max Gehler (69.) brachten den BV in Führung. Nachdem Alessandro Truda gegen seinen Ex-Verein auf 1:2 verkürzte (71.), wurde es noch einmal spannend.

Auch die B-Junioren des BV mussten Geduld aufbringen, ehe der 3:1 (1:1)-Erfolg über den frechen Leistungsklässler Ratingen 04 eingetütet war. Housein Rastioglu, Maki Dimitriou und Michael Nimoh machten den Sieg perfekt. Keine Chance hatte der DSC 99 im Finale der C-Junioren, das der VfB Hilden klar mit 7:0 für sich entschied. Ähnlich deutlich verlief das Endspiel der D-Jugend, in dem die Fortuna ihre Pokalsammlung erweiterte. Zum 5:0 über den VfL Benrath trafen Eric Surmanski (2), Kevin Zorn, Ole Austrup und Artur Klassen.

Fortunas U 17 darf weiter auf den Gewinn des Niederrheinpokals hoffen. In der Runde der letzten acht gab sich der Junioren-Bundesligist beim 4:1-Sieg über den Wuppertaler SV keine Blöße. Die Tore erzielten Mika Hanraths, Moritz Montag, Senad Jarovic und Gabriel Derikx. magi