Jury hat die Düsseldorfer des Jahres gewählt

Auszeichnung : Jury hat die Düsseldorfer des Jahres gewählt

Am 3. Dezember wird die Auszeichnung Düsseldorfer des Jahres vergeben. Wolfram Kons und Miriam Lange moderieren die Veranstaltung.

Zum zehnten Mal werden in diesem Jahr die Auszeichnungen für die „Düsseldorfer des Jahres“ vergeben. Die Gala ist für den 3. Dezember auf dem Böhler-Gelände geplant. Die Jury für den Preis hat jetzt getagt und ihre Favoriten benannt, die aber bis zur Gala noch ein Geheimnis bleiben.

Die Macher freuen sich darauf, die Gäste mit einem neuen Konzept zu überraschen. Symbolisch steht dafür auch das neue Gastgeber-Duo: Wolfram Kons und Miriam Lange. Der gebürtige Düsseldorfer und die Wahl-Düsseldorferin moderierten bereits gemeinsam das RTL-Magazin „Guten Morgen Deutschland“ und sind ein eingespieltes Team. „Ich bin neugierig auf Menschen und auf das, was sie bewegen“, sagt Kons. „Mein Herz schlägt dabei insbesondere für meine Geburtsstadt Düsseldorf und das Rheinland.“ Daher durfte das Gesicht des RTLSpendenmarathons auch die Feier zum 725. Stadtjubiläum in der Tonhalle moderieren. Miriam Lange ist seit 2011 in Unterbilk zu Hause. „Ich habe Düsseldorf lieben gelernt und möchte nie wieder hier weg. Daher freue ich mich ganz besonders auf unsere Local Heroes.“

Verliehen wird der Preis in den sechs bewährten Kategorien Wirtschaft, Sport, Kultur, Ehrenamt, Innovation & Nachhaltigkeit und ‚Lebenswerk‘. Zu den Preisträgern gehörten bislang unter anderem Dieter Nuhr, Christian Ehring, Udo Lindenberg (NRW-Sonderpreis 2016), Andreas Gursky, Jutta Zülow, Heino, Jacques Tilly, Timo Boll, Hilla Becher, Christof Kreutzer, Udo van Meeteren, Heinz Mack, Klaus Doldinger und Rolf Schrömgens (Trivago).

Die allererste Auszeichnung nahm am 16. Dezember 2009 Engelbert Oxenfort entgegen.

(red)