1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Wagen brennen vor Autohaus am Höherweg

Feuerwehreinsatz in Düsseldorf : Wagen brennen vor Autohaus am Höherweg

Mit einem Bolzenschneider und einem Wasserwerfer hat die Feuerwehr in Flingern verhindert, dass weitere Autos in Brand geraten.

Bei einem Brand auf dem Außengelände eines Autohauses ist am Sonntagabend nach Angaben der Feuerwehr Sachschaden in Höhe von rund 400 000 Euro entstanden. Sechs Autos und ein Wohnwagen wurden zerstört, ein halbes Dutzend weiterer Fahrzeuge trugen deutliche Brandspuren. Menschen kamen nicht zu Schaden, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anwohner des Höherweg in Flingern hatten die Rettungskräfte am frühen Abend alarmiert, als sie Rauch über dem Gelände des Autohauses sahen. Die Feuerwehr musste zunächst einen Teil des Zauns mit einem Bolzenschneider heraustrennen, um auf das Gelände zu gelangen.

Zugleich ließ der Einsatzleiter einen Wasserwerfer über eine Drehleiter, ein Strahl- sowie Schaumrohr durch Atemschutztrupps vorbereiten. Die Löscharbeiten zeigten schnell Erfolg, das feuer griff deshalb nicht auf weitere Fahrzeuge über. Um ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle zur Verfügung zu haben, rückte ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwache aus Gerresheim zur Unterstützung an.

Nach rund 45 Minuten waren die Flammen unter Kontrolle, anschließend mussten noch zeitaufwendige Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Der gesamte Einsatz dauerte rund zweieinhalb Stunden.