1. NRW
  2. Burscheid & Region

Bühnen: Ungewohnte Einblicke ins Staatenhaus

Bühnen : Ungewohnte Einblicke ins Staatenhaus

Am Sonntag öffnen die Bühnen teilweise das Staatenhaus und die Bühnenbaustelle und bieten damit am Tag des offenen Denkmals Interessierten vertiefte Einblicke aus ungewöhnlichen Perspektiven. Auf der Baustelle haben die Bühnen einen ohne Sicherheitsausrüstung begehbaren Weg durch Schauspielhaus und Opernhaus eingerichtet.

Die Besucher erhalten dabei nicht nur einen Überblick zum aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten. Ein Team von HPP-Architekten erläutert die denkmalspezifischen Besonderheiten der beiden Gebäude und auch die neue Bühnentechnik wird erstmals öffentlich in Aktion zu sehen sein.

Da aus Sicherheitsgründen die Personenanzahl auf der Bühnenbaustelle begrenzt ist, ist der Zutritt nur mit einer der kostenlosen Eintrittskarten zu der auf der dort vermerkten Uhrzeit möglich. Die Karten sind an der Theaterkasse der Bühnen in den Opernpassagen erhältlich. Die Baustelle ist nicht barrierefrei, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Auch für die Führungen im Staatenhaus am kommenden Sonntag um 11, 12.30 und 14 Uhr bitten die Bühnen um vorherige Anmeldung bei der Theaterkasse in den Opernpassagen - entweder unter der Telefonnummer 0221/221-28400 oder per E-Mail unter: howa

tickets@buehnen.koeln