1. NRW
  2. Burscheid & Region

Feuerwehr: Neues Logo für die Kölner Feuerwehr

Feuerwehr : Neues Logo für die Kölner Feuerwehr

Die Feuerwehr Köln bricht in die Zukunft auf – mit einem rundum erneuerten Logo und einem gemeinsamen Wertekanon für die gesamte Feuerwehr. Stephan Keller, der scheidende Stadtdirektor der Stadt, präsentierte gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr Köln, Christian Miller, und der Geschäftsführerin von The Vision Company, Nicole Grünewald, das neue Logo im Feuerwehrzentrum Kalk.

„Der heutige Tag markiert einen Meilenstein für die Feuerwehr Köln, egal ob im Haupt- oder Ehrenamt“, sagte Keller. „Es war mir in der Funktion des Stadtdirektors ein persönliches Anliegen, den Auftritt der Kölner Feuerwehr auch optisch in das 21. Jahrhundert zu holen.“

Das neu gestaltete Logo bedeutet für die Feuerwehr Köln den Aufbruch in ein neues Zeitalter. Zum einen soll in Einklang mit einem gemeinsam entwickelten Wertekanon der innere Zusammenhalt gestärkt werden, um die Bindung der Mitarbeiter langfristig zu fördern. Zum anderen möchte sich die Feuerwehr Köln auch nach außen als attraktive Arbeitgeberin positionieren, um auf dem Arbeitsmarkt neues Personal zu gewinnen. Denn trotz der gesellschaftlichen Wertschätzung für den Beruf der Feuerwehrfrau und des Feuerwehrmannes kämpft die Feuerwehr Köln mit einem Nachwuchsmangel in den Reihen von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr. „Die Personalbindung und -gewinnung sind zentrale Elemente zur Sicherstellung unseres operativen Auftrags“, erklärte Christian Miller. „Gesellschaftlicher Wandel, fortschreitende Digitalisierung und Mobilität stellen die Feuerwehr Köln heute mehr denn je vor neue Herausforderungen bei der Personalakquise.“

Während die Berufsfeuerwehr im Wettbewerb mit anderen Feuerwehren, weiteren Einrichtungen des Feuerschutzes und Werkfeuerwehren steht, konkurriert die Nachwuchsgewinnung im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr und Jugendfeuerwehr mit einer Vielzahl an Freizeitangeboten mit sozialem Engagement.

Der neue hochwertige Auftritt im Innen- und Außenverhältnis wird nun der viertgrößten Feuerwehr Deutschlands gerecht. Das neue Logo verbindet die lange Tradition der Kölner Feuerwehr mit den Anforderungen an einen modernen Arbeitgeber. „Wir sind in die Geschichte der Feuerwehr Köln eingetaucht und haben das alte Logo in eine moderne und ansprechende Form überführt. Uns war es wichtig, den Dom und auch den Adler als integrale Bestandteile beizubehalten“, blickte Nicole Grünewald von der Agentur The Vision Company auf den Entstehungsprozess des neuen Logos zurück.

Nachdem die ersten Einsatzfahrzeuge mit dem neuen Logo bereits im Rahmen der Präsentation vorgestellt wurden, werden die übrigen Fahrzeuge nun schrittweise auf das neue Design der Kölner Feuerwehr umgerüstet.