Neues Küchenzelt für die Jugendfeuerwehr

Neues Küchenzelt für die Jugendfeuerwehr

Die Neuanschaffung kommt erstmals beim Kreisjugendzeltlager zum Einsatz.

Burscheid. Das Kreisjugendzeltlager in Lützenkirchen über Fronleichnam kann kommen. Die Burscheider Jugendfeuerwehr ist seit Mittwoch im Besitz eines neuen Küchenzelts. Das alte war 15 Jahre alt, voller Risse und folglich auch undicht.

Möglich wurde die Neuanschaffung im Wert von 3000 Euro durch die Unterstützung des Unternehmers Maryo Fietz (1500 Euro), der Burscheid-Stiftung (1000 Euro) und des Fördervereins der Jugendfeuerwehr.

Damit hat die vor zwei Jahren angeschaffte Küchenausrüstung nun auch das richtige Dach über dem Kopf. Schon damals war Fietz einer der finanziellen Förderer gewesen und der gerade neu gegründete Förderverein hatte erstmals unter Beweis gestellt, was er zur Unterstützung der Jugendwehr beitragen kann.

Mit der Feldküche und dem Küchenzelt versorgt sich die Jugendfeuerwehr nicht nur bei dem bevorstehenden Zeltlager aller Jugendfeuerwehren aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, sondern auch beim für die Sommerferien geplanten Jugendlager auf der Insel Borkum. er