Engel der Kulturen: Symbol des interreligiösen Dialogs

Engel der Kulturen: Symbol des interreligiösen Dialogs

Burscheid. Der Burscheider Künstler Gregor Merten und der kleine Vasco (18 Monate) beim Auftakt der Kunstaktion „Engel der Kulturen“ Montag in Düsseldorf. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Dirk Elbers (r.; CDU) begann die Aktion vor dem Rathaus.

„Wir haben die Verantwortung als Bürger und als Künstler, rassistischen und rechtsextremen Tendenzen entgegenzuwirken“, sagte Mertens Aktionspartnerin Carmen Dietrich über das Ergebnis des Europawahl.

Die beiden Künstler wollen vor allem die Aufmerksamkeit junger Menschen gewinnen. Die Skulptur wurde später zur Villa Horion am Landtag gerollt, wo eine Intarsie in den Boden eingelassen wurde. 2014 sind deutschlandweit 17 Aktionen mit dem Symbol des interreligiösen Dialogs geplant. Anlässlich des zehnten Jahrestages des Nagelbombenanschlags findet die nächste an Pfingsten in Köln statt. dbb

Mehr von Westdeutsche Zeitung