Köln: Mann eilt Frau zu Hilfe und wird zusammengeschlagen

Köln : Mann eilt Frau zu Hilfe und wird zusammengeschlagen

Weil er einer Frau zur Hilfe eilen wollte, ist ein 66-jähriger Mann in Köln zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Köln. Weil er einer Frau zur Hilfe eilen wollte, ist ein 66-jähriger Mann in Köln zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Laut Polizeibericht vom Montag hatte der Mann gegen 6.15 Uhr am Freitag sein Wohnhaus an der Göttinger Straße verlassen, als er auf dem Fußweg Höhenberger Kirchweg Schreie einer Frau hörte. Er bemerkte zwei Männer, die offensichtlich mit einer Frau rangelten. Als der 66-Jährige ihre helfen wollte, schlugen ihm die Angreifer so heftig ins Gesicht, dass er zu Boden ging und dabei mit dem Kopf aufschlug. Nun traten ihm die Täter mehrfach heftig gegen den Oberkörper. Die angegriffene Frau flüchtete derweil mit einem Fahrrad. Schließlich ergriffen auch die Schläger die Flucht.

Der Mann war so schwer verletzt worden, dass er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Die Polizei bittet die bislang unbekannte Frau und weitere Zeugen, die die Tat vielleicht beobachtet haben oder Hinweise geben können, sich mit dem Kriminalkommissariat 12 unter Telefon 0221/229-0 oder per E-Mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) in Verbindung zu setzen. (Red)