1. NRW

Deutsche Bahn: Liebesschlösser an Kölner Rheinbrücke sollen nun doch bleiben

Deutsche Bahn : Liebesschlösser an Kölner Rheinbrücke sollen nun doch bleiben

Köln. Wie die Deutsche Bahn am Dienstagmorgen mitteilte, gibt es keine konkreten Pläne, die Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln in den nächsten Jahren entfernen zu lassen.

Zuvor wurde berichtet, dass das Unternehmen die Liebesbeweise aus Sicherheitsgründen entfernen lassen will. Die Vibration der vielen Züge auf der Rheinbrücke am Hauptbahnhof versetzte die Schlösser in Bewegung, ihr Metall reibe das Metall des Geländers ab. Das verursache Schäden, zitiert die Deutsche Presse-Agentur eine Sprecherin der Bahn.

Happy End für die Schlösser der Liebe

Schätzungen der Bahn zufolge wiegen alle Schlösser zusammen zurzeit etwa 40 bis 45 Tonnen. Zum Vergleich: Ein ICE bringt es auf mindestens 400 Tonnen. Die Hohenzollernbrücke ist eine der meistbefahrenen Eisenbahnbrücken Deutschlands. Neben den Gleisen können Fußgänger über die Brücke laufen. An einem Absperrgitter haben Liebespaare im Laufe der Jahre Tausende Schlösser festgemacht. Die Schlüssel werden in den Rhein geworfen - auf dass die Liebe ewig halten möge. red/dpa