1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Fußball: WSV gewinnt 3:2 gegen HöNie

Fußball : WSV gewinnt 3:2 gegen HöNie

Wuppertal. Es sah zunächst nicht gut aus — bereits nach 10 Minuten lag der WSV gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter mit 0:1 zurück. Das war ein Auftakt, den der WSV vermeiden wollte, aber HöNie hatte einen Abwehrfehler des WSV eiskalt ausgenutzt.

Das Spiel plätscherte vor sich hin, brauchbare Aktionen zeigten die Wuppertaler kaum.

Erst in der 37. Minute konnte Manstein einen Freistoß aus 20 Metern zum Ausgleich nutzen. Nach diesem Tor war der WSV deutlich im Aufwind. Und keine vier Minuten später war es erneut Manstein, der sein Team mit einem Traumtor aus 40 Metern Entfernung in Führung brachte. Auch in der zweiten Hälfte blieb der WSV das agilere Team, hat die bessere Spielanlage.

Einige Male hatten die Wuppertaler die Chance, den Vorsprung auf 3:1 auszubauen, scheiterte aber immer im Abschluss. Am Ende war es Nettersheim in der 91. Minute, dem das dritte Tor für den WSV gelang. In der 94. Minute schaffteHöNie durch einen Freistoß noch einmal den Anschluss, der Sieg war dem WSV aber nicht mehr zu nehmen. Da Velbert sein Spiel gegen Sonsbeck mit 3:1 gewonnen hat, bleibt es in der Tabelle bei den sieben Punkten Vorsprung der SSVg auf den WSV. juk