1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

WSV richtet Konto für freiwillige Umlage ein, Nachholspieltag ist terminiert

WSV richtet Konto für freiwillige Umlage ein, Nachholspieltag ist terminiert

Wuppertal. Das Nachholspiel zwischen der U23 des MSV Duisburg und dem Wuppertaler Sportverein ist terminiert: Der WSV tritt am Donnerstag, 23. April, um 19.30 Uhr in der Schauinsland-Arena an.

Das Spiel sollte eigentlich am 1. April ausgetragen werden, wurde aber wegen Unbespielbarkeit des Duisburger Rasens abgesagt.

Auf der Mitgliederversammlung bestimmten die Mitglieder, dass eine freiwillige Umlage dem Verein helfen soll, die Kosten des Insolvenzverfahrens zu tragen. Um das Verfahren möglichst einfach zu gestalten, hat der WSV ein Sonderkonto (Iban DE59 3305 0000 0000 7540 69) eingerichtet, auf dem Unterstützer Geld „jederzeit und in unbegrenzter Höhe“ überweisen können.

Der WSV weist darauf hin, dass die „Freiwillige Umlage“ transparent sei: Die Gesamtsumme und der Fehlbetrag werden auf der WSV-Homepage unter „Freiwillige Umlage“ angezeigt und regelmäßig aktualisiert. Am Mittwochnachmittag stand die Finanzierungssumme bei €74.273,00