Karten für Hörfußballspiel Wuppertaler SV gegen Bayern gewinnen

Hörfußballspiel : Rückschau 1972 - Karten für WSV - Bayern gewinnen

Das Hörfußballspiel Wuppertaler SV gegen Bayern zur Rückschau auf 1972 hat bald Premiere. Sie können am Premieretermin kostenlos dabei sein. Wir verschenken zweimal zwei Karten.

Es wird ein Eintauchen in die glorreichen Zeiten des Wuppertaler SV, wenn am 12., 18. und 19. Oktober im Stadion ein Hörfußballspiel aufgeführt wird, das sich um die erste Bundesliga-Partie des WSV gegen Bayern München im Oktober 1972 dreht.

Regisseur Michael Uhl hat Zeitzeugen aus WSV- und Bayernreihen aber auch Ex-Journalisten und -Fans vors Mikrofon geholt, Atmosphäre im Stadion eingefangen und will das Spiel und die damalige Situation erlebbar machen.

Je 40 Besucher auf Bayern-Seite und 40 auf WSV-Seite sollen mit Radioempfänger am Ohr - das 45-minütige Hörfußballspiel wird jeweils ab 20 Uhr auf der UKW-Frequenz von Radio Wuppertal, 107,4 übertragen - das Feld abschreiten können, um die Perspektive der damaligen Protagonisten einzunehmen.

Zudem gibt es Tribünenkarten (3 Euro), wobei jeder dort ein Ukw-fähiges Radio oder Handy mit Kopfhörer mitbringen sollte. Für die Besucher auf dem Rasen (Kartenpreis 12,50 Euro, ermäßgt 9,50 Euro) wird das gestellt. Karten gibt es ab sofort in der WSV-Geschäftsstelle und im WSV-Fanshop (Rathausgalerie), dort können auch UKW-Leihgeräte für fünf Euro reserviert werden.

Sie können am Premieretermin, Samstag, 12. Oktober, kostenlos dabei sein. Wir verschenken zweimal zwei Karten (zwei aus Bayernsicht, zwei aus WSV-Sicht) unter allen, die an unserem Gewinnspiel teilnehmen und diese Frage beantworten: Welchen Titel hatten die Bayern-Nationalspieler mit der deutschen Auswahl gerade errungen? Einsendeschluss ist  der 15. September. Hier geht es zum Gewinnspiel

wz.de/gewinnen

Mehr von Westdeutsche Zeitung