1. Sport
  2. Fußball
  3. EM

Nach Gelb: Ginter wäre im Viertelfinale der EM gesperrt

Gelb mit Folgen : Ginter wäre im EM-Viertelfinale gesperrt

Die Gelbe Karte von Matthias Ginter könnte Folgen haben. Im Viertelfinale wäre er gesperrt.

Die Gelbe Karte von Matthias Ginter im EM-Achtelfinale gegen England könnte Folgen haben. Bei einem Einzug der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in das Viertelfinale am Samstag in Rom wäre der Abwehrspieler von Borussia Mönchengladbach gesperrt, da er schon eine Verwarnung in der Gruppenphase kassiert hatte.

Laut UEFA-Regeln muss jeder Spieler nach zwei und nach vier Gelben Karten eine Partie aussetzen. Nach dem Viertelfinale werden die Verwarnungen gestrichen. Ebenfalls vorbelastet waren Joshua Kimmich, Kai Havertz, Ilkay Gündogan und Leroy Sané aus der Vorrunde gekommen.

(dpa)