Borussia Mönchengladbach: Hoffenheims Mark Uth ein Kandidat für Gladbach?

Borussia Mönchengladbach : Hoffenheims Mark Uth ein Kandidat für Gladbach?

TSG-Stürmer Mark Uth wird die Kraichgauer wahrscheinlich am Saisonende ablösefrei verlassen. Spekuliert wird über einen Wechsel nach Schalke. Aber auch der BVB und Borussia Mönchengladbach sollen Interesse haben.

Mönchengladbach. Mark Uth hat im Sommer die Qual der Wahl: Aufgrund guter Leistungen hat sich der Hoffenheimer Stürmer in die Notizbücher zahlreicher Bundesligaclubs gespielt. Darüber hinaus entschied der 26-Jährige zu Saisonbeginn bewusst, seinen 2018 auslaufenden Vertrag bei den Kraichgauern nicht zu verlängern. Ein ablösefreier Wechsel im Sommer ist also wahrscheinlich.

Als heißester Kandidat für eine Verpflichtung wird derzeit Schalke 04 gehandelt. Laut "Sport Bild" sollen aber auch der BVB und Borussia Mönchengladbach an dem Linksfuß interessiert sein. Uth, der in dieser Spielzeit in 22 Spielen elf Tore schoss, ist in der Offensive variabel einsetzbar und kann auch auf den Flügeln spielen.

In der Offensive hat Gladbach, stand heute, durchaus Bedarf. Derzeit fungieren nur Raffel und Stindl als dauerhafte Konstante in der Spitze. Josip Drmic ist nach seiner langen Verletzungszeit noch nicht in Form und es ist fraglich, ob er jemals wieder an seine alten Leistungen anknüpfen kann. Sommer-Transfer Raúl Bobadilla kommt über die Rolle als Back-Up nicht hinaus.

Wie sich Uth am Ende auch entscheiden wird, Hoffenheims Offensive steht wohlmöglich ein großer Umbruch bevor: Mitspieler Sandro Wagner wird mit einem Wechsel zu Bayern München in Verbindung gebracht. Andrej Kramaric soll von Vereinen aus der Premier League umworben werden. jp

Mehr von Westdeutsche Zeitung