WZ Cub : Flusskreuzfahrt mit Adventsflair

Eine ärztlich begleitete Kreuzfahrt auf der MS Swiss Pearl führt WZ-Leser vom 9. bis 14. Dezember zu den schönsten Weihnachtsmärkten entlang des Rheins. Start und Ende ist in Düsseldorf.

Die festlichen Weihnachtsmärkte von Köln, Koblenz, Rüdesheim, Mainz, Andernach und Bonn stehen auf dem Programm, wenn WZ-Leser auf der MS Swiss Pearl zu einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein aufbrechen. Die stimmungsvolle Advents-Kreuzfahrt beginnt und endet in Düsseldorf.

Die MS Swiss Pearl ist ein Schiff für gehobene Ansprüche. Das elegante, vollklimatisierte Schiff der Komfortklasse ist für einen erholsamen Urlaub das richtige Zuhause. Die freundliche Crew umsorgt und verwöhnt die Gäste. Das Schiff überzeugt durch Eleganz. Das elegante Restaurant, der mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Panoramasalon und die Bar garantieren gemütliche Stunden. Abwechslung und Entspannung bieten das 35 Quadratmeter große Hallenbad mit Gegenstromanlage und Sauna sowie der Whirlpool auf dem Sonnendeck.

Während der Übernachtungsstopps geht die MS Swiss Pearl in einem Ort vor Anker, der zu einem gemütlichen Abendspaziergang einlädt. Sechs Mahlzeiten von früh bis spät, einschließlich Nachmittags-Kaffeezeit, Kapitänsempfang und Kapitäns-Dinner mit festlichem Menü werden serviert. Auf Wunsch bereitet man auch Gerichte für spezielle Diäten, zum Beispiel Diabetiker oder glutenfrei, zu.

Verschiedene Landausflüge
sind geplant

Dazu kann man verschiedene Ausflüge hinzubuchen. Wie einen adventlichen Stadtrundgang in Köln mit Weihnachtsmarktbesuch. Dabei erfahren die Reisenden vieles über die kölschen Weihnachtsbräuche und sehen die klassischen Sehenswürdigkeiten im Altstadtbereich (Dauer: ca. zwei Stunden Preis: 18 Euro).

„Auf Wacht mit dem Koblenzer Nachtwächter“ geht es an einem anderen Tag. Dabei taucht man ein in das preußische Koblenz des Jahres 1870. Bei dieser szenischen Stadtführung begleitet man einen der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch das Revier um die Liebfrauenkirche. Ganz nach dem Motto „zom Liere es-et nie zo spät“, werden hierbei die Geschichte und Geschichten der historischen Altstadt nähergebracht (Dauer: ca. zwei Stunden, Preis: 18 Euro).

Bei einem romantischen Altstadtrundgang lernt man Koblenz und die interaktive Erlebnisausstellung im Romanticum kennen. Die romantisch verwinkelten Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, das Kurfürstliche Schloss am Rheinufer, der wasser-spuckende Schängelbrunnen und schließlich das moderne Forum Confluentes mit dem Romanticum zählen zu den Highlights (Dauer: ca. zwei Stunden, Preis: 17 Euro).

Eine abendliche Exklusiv-Führung durch Siegfried`s Mechanisches Musikkabinett wartet ebenfalls auf die Reisenden. Das kleine, private Museum beherbergt etwa 350 selbstspielende Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten (Dauer: ca. eine Stunde, Preis: 16 Euro).

Bei einem geführten Rundgang durch Rüdesheim erleben die Teilnehmer Spannendes und Sagenhaftes. Natürlich gehört ein Glas Wein oder Sekt mit dazu (Dauer: ca. 2,5 Stunden, Preis: 19 Euro).

Bei „Das goldene Mainz und seine Sehenswürdigkeiten“ begibt man sich in Begleitung eines Stadtführers auf die Spuren von Johannes Gutenberg oder der Römer und erlebt die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz von seinen schönsten und spannendsten Seiten (Dauer: ca. zwei Stunden, Preis: 17 Euro).

Ein Rundgang durch die Andernacher Altstadt führt die Teilnehmer entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten, welche die über 2000-jährige Geschichte dieser Stadt widerspiegeln (Dauer: ca. 1,5 Stunden, Preis: 13 Euro).