„Dörper Kermes“ startet am Samstag

„Dörper Kermes“ startet am Samstag

Das Platzangebot wird immer geringer.

Cronenberg. Wo kann Cronenberg künftig seine traditionelle „Dörper Kermes“ feiern? Nachdem an der bisherigen Festmeile, der Kemmannstraße zwischen Lindenallee und Zum Tal, die eine Seite nahezu zugebaut ist und die Zufahrten frei bleiben müssen, ist das zur Verfügung stehende Platzangebot für die Schausteller noch geringer geworden.

Deshalb ist die in diesem Jahr veranstaltende IG Schausteller froh, dass die Firma Stahlwille auch weiter ihren Parkplatz zur Verfügung stellt. „Wir sind sehr dankbar, dass uns die Firma weiter so entgegen kommt. Denn nur so ist es möglich, auch große Fahrgeschäfte wie einen Autoscooter aufzubauen“, sagt der Vorsitzende Michael Müller.

Veranstaltet wird die „Dörper Kermes“ vom Samstag, 7. September, bis Dienstag, 10. September (Beginn jeweils 14 Uhr). Ein besonderer Tag ist stets der Kirmes-Montag. Dann ist das Volksfest ein beliebter Treff auch für die Ehemaligen von den Südhöhen. Am Dienstag, dem Familientag, gibt es es ermäßigte Preise. -hl

Mehr von Westdeutsche Zeitung