St. Martin zieht durch Barmen

St. Martin 2018: St. Martin zieht durch Barmen

Am Freitag, 9. November, findet der St. Martinsumzug in Barmen statt. Die ISG-Barmen-Werth freut sich mit allen Helfern auf viele kleine und große Gäste des traditionellen Umzugs. Los geht es um 17 Uhr am Platz Alter Markt vor dem Zeltdach.

Damit alle ihren St. Martin sehen können, gibt es zwei St. Martins. Vorneweg reitet er als römischer Soldat auf seinem Pferd, nach der Hälfte der Teilnehmer kommt St. Martin als Bischof gekleidet auf einem Pony. Zwei Bläserkapellen geben für die vielen Lieder den Ton an. Wenn der Zug am Kugelbrunnen angekommen ist, geht es über die Höhne und den Geschwister-Scholl-Platz zurück zum illuminierten Rathaus, wo die traditionelle Mantelteilung stattfindet. Ausklingend können auf dem Rathausvorplatz bei offenem Feuer Glühwein und Kinderpunsch probiert, Ponys gestreichelt und Weckmänner gegessen werden. Dieses Jahr findet der Martinszug erstmalig unter den leuchtenden Kugeln des Barmer Lichterzaubers statt. ⇥Red/Foto: dpa

Freitag, 9. November, 17 Uhr, Martinszug Barmen ab Alter Markt.