1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Jugendfußball: WSV-U 19 will in Essen punkten

Jugendfußball : WSV-U 19 will in Essen punkten

Wuppertal. Rot-Weiss Essen gegen den Wuppertaler SV lautet am morgigen Samstag in Essen „Am Hallo“ die traditionsreiche Paarung. Dort stehen sich um 11 Uhr die A-Jugend-Bundesliga-Mannschaften beider Vereine gegenüber.

Anders als der WSV, der nur einen Platz über dem Strich steht, haben die Gastgeber mit 29 Punkten nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Im Sommer erst aufgestiegen, haben sie sich mit einer gewachsenen Mannschaft, die zum größten Teil schon über Jahre zusammenspielt, auch in der höchsten Jugendspielklasse hervorragend zurechtgefunden, trotzten jüngst dem 1. FC Köln ein 0:0 ab.

Der WSV, der zuletzt gegen Tabellenführer Dortmund trotz des 0:2 ein gutes Spiel gemacht hatte, möchte sich endlich auch einmal wieder belohnen. „Wir wissen, was wir leisten können und wollen in Essen gewinnen“, sagt Trainer Dennis Brinkmann. Verletzungsbedingt muss er auf Stammtorhüter Sören Ahlers verzichten, der im Winter aus Essen gekommen war. Zum Glück ist Florian Schneider wieder fit und kann in die Bresche springen. Ob Julian Kray am Samstag für die A-Junioren auflaufen wird, entscheidet sich kurzfristig. „Wir denken auch hier von Spiel zu Spiel. Wir wollen für den Verein das Bestmögliche erreichen und das ist der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Regionalliga“, so Brinkmann. toto