Kriminalität: Fünf Einbrüche in Wuppertal am Wochenende

Kriminalität: Fünf Einbrüche in Wuppertal am Wochenende

Fünf Einbrüche meldet die Polizei für das Wochenende in Wuppertal. Sie hofft bei der Suche nach den Tätern auf Zeugenhinweise.

Im Laufe des vergangenen Wochenendes (8. bis 10. Februar) nahm die Polizei in bergischen Städtedreieck neun Einbrüche und Einbruchversuche auf. Fünf davon ereigneten sich in Wuppertal. Am Freitagabend gelangten bisher Unbekannte in eine Wohnung an der Rolandstraße. Welche Beute sie machten, konnte sie Polizei am Montag noch nicht sagen.

An der Hochstraße brachen Täter in der Nacht zum Samstag einen Kiosk auf und stahlen Bargeld und Tabakwaren.

Ein Büro an der Lüttringhauser wurde ebenfalls in der Nacht zum Samstag zum Ziel von Einbrechern. Sie nahmen laut Polizei Bargeld mit.

An der Steinhauser Straße stiegen Straftäter in ein Einfamilienhaus ein stahlen einen Tablet-Computer und Schmuck. Diese Tat spielte soll sich zwischen Freitag und Samstag ab. Am Samstag Nachmittag war eine Wohnung in der Hans-Böckler-Straße das Ziel von Einbrechern. Sie erbeuteten laut Polizei dort Schmuck.

In allen Fällen sucht die Polizei in Wuppertal Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 284-0 zu melden.