1. NRW
  2. Wuppertal

Drogenhandel in Wuppertal: Männer verletzen Polizisten bei Festnahme

Einsatz : Drogenhandel in Wuppertal: Männer verletzen Polizisten bei Festnahme

Zwei verletzte Polizisten und drei verletzte Tatverdächtige - das ist ein Ergebnis eines Einsatzes um Drogenhandel in Wuppertal.

Bei einem Einsatz in Zusammenhang mit Drogenhandel in Wuppertal ist die Polizei von mehreren Männern angegangen worden. Kräfte der Polizei konnten laut den Angaben am Donnerstagabend an der Voswinckelstraße den „Handel mit Betäubungsmitteln“ beobachten. Als die Beamten zugriffen und die beiden Verdächtigten festnahmen, kamen drei weitere Männer hinzu und wollten die Festnahme verhindern, teilten die Beamten mit. Dazu stießen sie Drohungen und Beleidigungen aus und versuchten die Beamten wegzuschubsen, so die Polizei. Mit weiteren Kräften sei es dann gelungen, die Situation zu beruhigen und die Tatverdächtigen in Gewahrsam zu nehmen.

Gegen die Männer im Alter von 19 bis 27 Jahren wurden Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, versuchter Gefangenenbefreiung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Bei dem Vorfall erlitten zwei Polizisten und drei Tatverdächtige leichte Verletzungen. Die Ermittlungen dauern an.

(red)