1. NRW
  2. Wuppertal

Bundespolizei schnappt mutmaßlichen Gewalttäter aus Wuppertal

Nach Öffentlichkeitsfahndung : Bundespolizei schnappt mutmaßlichen Gewalttäter aus Wuppertal

Nach einer Fahndung in dieser Woche hat die Polizei zahlreiche Hinweise zu einer Gewalttat am Wuppertaler Bahnhof erhalten. Daraufhin haben Beamte einen Tatverdächtigen festgenommen.

Die Bundespolizei hat erfolgreich nach einem Mann gefahndet, der einem anderen Mann mit enormer Kraft gegen den Kiefer getreten haben soll, teilte die Polizei mit. Zahlreiche Hinweise seien nach einem öffentlichen Aufruf eingegangen, die schließlich zum mutmaßlichen Täter sowie zu seinem Aufenthaltsort geführt hätten.

Die Tat hatte sich am Morgen des 23. Juni 2019, gegen 4:11 Uhr im Bahnhof Wuppertal - Langerfeld ereignet, als die S 8 aus Düsseldorf Richtung Hagen an dem betreffenden Bahnsteig gehalten habe. Danach sei der Tatverdächtige aus dem Bahnhof geflüchtet.

Nach Polizeiangaben sind dem erheblich verletzten Opfer bis zum heutigen Tage mehrere tausend Euro an Behandlungskosten entstanden.

(red)