Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Wuppertal-Vohwinkel

Polizei : Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Vohwinkel

Ein Räuber zwang eine Mitarbeiterin mit Pistole, Geld herauszugeben. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Einen bewaffneten Raubüberfall gab es am Samstag, 26. Januar, gegen 20.15 Uhr, in einem Supermarkt an der Kaiserstraße in Wuppertal-Vohwinkel. Das berichtete die Polizei am Montagmorgen.

Der Räuber habe sich sofort nach Betreten des Markts zu den Kassen begeben, einer Mitarbeiterin eine Pistole vorgehalten und Geld gefordert. Dieses habe der Täter in einer Plastiktüte verstaut und sei dann zu Fuß geflohen.

Der Mann wurde als circa 180 bis 190 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Er sei komplett schwarz gekleidet gewesen und habe deutsch mit Akzent gesprochen. Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

(Red)