Döppersberg: Männer verprügeln 30-Jährigen auf Wuppertaler Bahnhofsvorplatz

Döppersberg : Männer verprügeln 30-Jährigen auf Wuppertaler Bahnhofsvorplatz

In der Nacht zu Samstag ist ein Mann vor dem Hauptbahnhof attackiert worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag einen 30-jährigen Mann auf dem Bahnhofsvorplatz angriffen und verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, haben die Angreifer den 30-Jährigen zu Boden geschlagen und auf ihn eingetreten

Nach Darstellung der Polizei habe einer der Täter dem Mann unvermittelt ins Gesicht geschlagen, sodass er zu Boden ging. Beide Männer hätten daraufhin auf ihr Opfer eingetreten. Anschließend hätten sie den Mann am Boden liegen lassen und seien in Richtung Alte Freiheit geflüchtet. Rettungskräfte brachten den 30-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Laut Polizei ist einer der Schläger circa 180 Zentimeter groß und hat kurze blonde Haare und einen Drei-Tage-Bart. Sein Komplize trug einen dunklen Kapuzenpullover, eine dunkle Jacke und einen Schal. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202 284-0 entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung