1. NRW
  2. Wuppertal

Bewährungsstrafen nach Drogenhandel in Wuppertal​

Marihuana : Bewährungsstrafen nach Drogenhandel in Wuppertal

Zwei Männer und eine Frau zeigten sich vor dem Wuppertaler Amtsgericht geständig: Sie wurden wegen Drogenhandels beziehungsweise Beihilfe dazu verurteilt.

60 Gramm Marihuana wurden in einer Wohnung gefunden, die ein 26-Jähriger und eine 40-Jährige aus Wuppertal für den gemeinsamen Drogenhandel genutzt haben sollen, so die Anklage.

Dafür wurden sie jetzt vom Amtsgericht rechtskräftig verurteilt: Die Frau zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten, der Mann zu einer Strafe von einem Jahr und elf Monaten, beide mit Bewährung. Bei ihm kam zu dem Drogenfund aus dem Jahr 2017 auch eine Anklage wegen Drogenhandels im Jahr 2019 hinzu, ein weiterer Mann wurde wegen Beihilfe in diesem Fall zu sechs Monaten mit Bewährung verurteilt.

Alle drei Angeklagten seien geständig gewesen, heißt es vom Amtsgericht.