Paul-Humburg-Straße: Bedroht: Polizist gibt Warnschuss ab

Paul-Humburg-Straße : Bedroht: Polizist gibt Warnschuss ab

Barmen. Ein Polizist hat Dienstagnacht einen Warnschuss auf der Paul-Humburg-Straße abgeben müssen, weil er und sein Kollege von einem bewaffneten 33-Jährigen bedroht worden sind.

Laut Polizeibericht zielte der Täter gegen 1.50 Uhr mit einer Schusswaffe auf die Beamten. Deshalb gab einer der Polizisten nach einer Vorwarnung einen Warnschuss ab, daraufhin warf der 33-Jährige die Waffe auf den Boden und ließ sich überwältigen.

Er wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen dauern noch an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung