1. NRW

Unfall in Dortmund: Polizei entdeckt mutmaßlichen Impfpass-Fälscher

Unfall in Dortmund : Polizei entdeckt mutmaßlichen Impfpass-Fälscher

Die Polizei hat nach einem Auffahrunfall in Dortmund einen mutmaßlichen Impfpass-Fälscher festgenommen. Dass er Pässe gefälscht haben soll, ist per Zufall aufgefallen.

Zufälliger Fund: Die Polizei hat nach einem Auffahrunfall in Dortmund einen mutmaßlichen Impfpass-Fälscher festgenommen. Der 27 Jahre alte Mann sei mit seinem Wagen auf ein Auto aufgefahren, ein weiteres Fahrzeug sei in den Unfall gekracht. Drei Menschen seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Bei der anschließenden Kontrolle am Montag habe der Mann zunächst angegeben, nicht gefahren zu sein. Einen Führerschein hatte er laut Polizei nicht. Bei der Suche nach Ausweispapieren seien die Beamten dann auf mehrere Blanko-Impfausweise mit vermeintlichen Arzt-Unterschriften und 3000 Euro Bargeld gestoßen.

In der Wohnung des 27-Jährigen sei ein weiterer Impfausweis sichergestellt worden. Zudem habe ein Haftbefehl gegen ihn vorgelegen, die Strafe sei aber beglichen worden, teilte die Polizei weiter mit. Sie ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und des Verdachts der Urkundenfälschung.

(dpa)