Sprockhövel: Pkw brennt auf A43 - Feuerwehr beschwer sich über fehlende Rettungsgasse

Sprockhövel : Pkw brennt auf A43 - Feuerwehr beschwer sich über fehlende Rettungsgasse

Sprockhövel. Die Feuerwehr musste am späten Montagabend zu einem Brand auf der A43 ausrücken. Ein Auto stand auf dem Seitenstreifen und hatte Feuer gefangen, die Flammen griffen auch auf die angrezende Böschung über.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannten laut Feuerwehr etwa 15 Quadratmeter der Böschung.

Den Brand konnten die Feuerwehrleute relativ schnell löschen, allerdings gestaltete sich die Anfahrt für die Rettungskräfte deutlich schwieriger. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde im Rückstau hinter dem Brand keine Rettungsgasse gebildet, so dass die Feuerwehr große Probleme hatte.

Der Fahrer, des brennenden Autos blieb unverletzt. Während des Einsatzes sperrten die Einsatzkräfte die Autobahn zeitweise ab. red