Japanische Hochschul-Auswahl trifft Takashi Usami

CRB U19 Champions Trophy : Bundesliga-Profi Usami besucht Willich

Vor einem Turnier in Düsseldorf feuerte Takashi Usami die Hochschul-Auswahl an.

Am Wochenende will die japanische Hochschul-Auswahl im Fußball ihren Meistertitel in der „CRB U19 Champions Trophy“ in Düsseldorf verteidigen. Vor dem Osterturnier gab es am gestrigen Mittwoch eine Überraschung für die Nachwuchsspieler. Seit drei Jahren unterstützt die Toyo Tire Europe GmbH das Turnier und lädt die japanische Auswahl seitdem vor dem Osterturnier in die Europazentrale nach Willich ein. In diesem Jahr kam Takashi Usami als Überraschungsgast hinzu.

Der 26-jährige Fußballspieler aus Japan ist zurzeit vom FC Augsburg an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Bereitwillig beantwortete er die Fragen der jungen Spieler. Motoya Tojoshima ist begeistert: „Ich bin seit meiner Kindheit ein Fan von ihm, weil er sehr dribbelstark ist“, so der 18-Jährige, der nach dem Gespräch mit Usami zugibt, dabei sehr aufgeregt gewesen zu sein: „Ich kannte ihn bisher nur aus dem Fernsehen, es war schön, ihm Fragen zu seinem Spiel stellen zu können.“

In seinem Willkommensgruß erklärte der Executive Vice President von Toyo Tire, Tomoyoshi Shirako, seinen Stolz darüber, die ambitionierten Fußballspieler begrüßen zu dürfen: „Wir sind stolz darauf, mit der Unterstützung der U19 Champions Trophy aktiv dazu beitragen zu können, jungen Spielern wie Ihnen ein solches Turnier zu ermöglichen.“

2018 war die Hochschul-Auswahl im Turnier mehr als erfolgreich

Zudem habe der letztjährige Besuch der Mannschaft gezeigt, dass die guten Wünsche Früchte getragen haben. Denn im Jahr 2018 gewann die Auswahl das Turnier. „Wir drücken Ihnen fest die Daumen und wünschen Ihnen, dass Sie auch in diesem Jahr durch sportliches Können und außergewöhnliches Engagement den Pokal mit nach Japan nehmen“, so Shirako.

In seiner Begrüßungsansprache freute sich Willichs Bürgermeister Josef Heyes über die zahlreichen internationalen Firmen aus insgesamt 23 Nationen, die sich in Willich angesiedelt haben. Dem Fußballnachwuchs wünschte er eine erfolgreiche Zeit in Deutschland, bevor er ihnen Anstecknadeln der Stadt überreichte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung