Ein König mit Schauspieltalent

Schützenkönig Michael Maaßen und seine Minister sind in der Stadt Willich vielfältig aktiv.

Willich. Ur-Willicher ist Schützenkönig Michael III. Maaßen nicht. Er ist gebürtiger Hildener und wuchs in Düsseldorf auf. Aber der in Kalkar stationierte Berufssoldat ist sehr gerne unter Menschen und war deshalb in Willich bereits vor dem Königsvogelschuss ziemlich bekannt. Immerhin ist der 43-Jährige Vorsitzender des Traditionschors VMC 1820 Willich. Und man kennt ihn als Mitglied der Laiengruppe dieses Chores, weiß, dass er durchaus Schauspieltalent besitzt.

Was man sonst noch über ihn wissen sollte: Er ist seit drei Jahren Mitglied im ASV-Schützenzug „Hervshahne“, hat zwei Kinder — Benedikt ist ebenfalls Schütze, Patricia ist Betreuerin der „Vogelträger“ — und Entspannung findet der König immer wieder in Renesse bei frischer Nordseeluft. Seine Königin Tanja heiratete er im Oktober 2016. Die 47-Jährige bringt ebenfalls zwei Kinder in die Patchworkfamilie mit, Nina und Phil. Sie wuchs in Osterath auf, ist gelernte Reiseverkehrskauffrau und arbeitet seit acht Jahren als Sekretärin der Pflegedienstleitung in der Klinik Königshof. Ihr großer Traum ist eine Schiffsreise nach New York. Einen Bezug zum Schützenwesen hat sie durch ihren Patenonkel, der in Büderich als Schütze mitmarschiert.

Ur-Willicher sind Jürgen und Kerstin Kothen, die den König als Wahlministerpaar unterstützen. Jürgen Kothen ist der Enkel des früheren ASV-Ehrenmitglieds Franz Stein und Sohn des früheren Vorstandsmitglieds Karl Kothen. Der 52 Jahre alte Consultant in einer Ratinger Agentur für Werbung und Marketing ist seit über vier Jahrzehnten im ASV aktiv. Im Vorstand unterstützt er Wolfgang Dille im Referat „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“. Er gehört zu den Mitbegründern des Königszugs „Hervshahne“ und ebenso wie Schützenkönig Michael Maaßen ist er Sänger und Vorstandsmitglied im Vereinigten Männerchor 1820 Willich. Fitnesstraining, Joggen und Gartenarbeit gehören zu den übrigen Hobbys des Ministers.

Er ist seit 20 Jahren mit seiner Kerstin, einer geborenen Wanka, die ebenfalls Ur-Willicherin ist, verheiratet. Das Paar hatte sich im früheren Jugendclub „Planetarium“ kennengelernt. Mit ihrem Mischlingshund Joey bewegen sie sich gerne in der freien Natur.

Das zweite Ministerpaar, Klaus und Dany Caris, ist das letztjährige Königspaar. Klaus Caris ist gebürtiger Willicher - der 53-jährige Schlossermeister arbeitet als Geschäftsführer der Caris GmbH Kunstschmiede und Stahlbau in Münchheide, hat zwei erwachsene Kinder, Nadine und Jens, und war bereits 2005/2006 ASV-Schützenkönig. Klaus Caris gehört dem Schützenzug „Brave Jonges“ an und seit Jahren im Vorstand aktiv.

Ministerin Dany Caris (51) ist gelernte Bankkauffrau und erledigt im Betrieb ihres Mannes die Büroarbeiten. Sie träumt vom „Abtauchen“ in die Unterwasserwelt der Malediven oder Seychellen und wird jetzt erstmal tief ins heimische Sommerbrauchtum eintauchen.

Der diesjährige Jungschützenkönig heißt Lukas Höppner. Der 25-Jährige ist Mitglied des Zuges „Trödeljonges“. Als 1. Minister unterstützt ihn Jörn Witzorky (25), als 2. Minister Felix Klefges.