1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Mädchensitzung in Kempen: Mehr als 400 Frauen feiern zünftige Party

Karneval in Kempen : Mädchensitzung: Mehr als 400 Frauen feiern zünftige Party im Kolpinghaus

Die Mädchensitzung der KG Narrenzunft in Kempen war ein voller Erfolg. Das Kolpinghaus war ausverkauft.

Was für eine Party! Die vierte Mädchensitzung der Karnevalsgesellschaft Narrenzunft im Kolpinghaus war ein voller Erfolg. 420 Besucherinnen waren am Freitagabend im ausverkauften Saal dabei. Sie bekamen ein picke-packe-volles Programm geboten. „Es war ein toller Abend. Wir sind sehr zufrieden“, so Norbert van de Rydt von der KG Narrenzunft. Neben dem vollen Saal freute sich die Gesellschaft auch über einen reibungslosen Programmablauf.

Mit dabei waren Gisbert Fleumes, die Tanzgarde „Let’s Dance” aus Dormagen-Ückerath, der kölsche Tenor Norbert Conrads, das Travestie-Duo „Ham & Egg“ sowie Kölns älteste Traditionstanzgruppe „Hellige Knäächte un Mägde“.

Mitwirkende aus Kempen waren das Trommler- und Pfeiferkorps Schmalbroich, das Männerballett der KG Weiß & Blau Kamperlings und die Tanzgruppe „Dance 4 Fun“ der Senioren-Initiative. Natürlich stattete das amtierenden Prinzenpaar Peter II. und Brigitte I. mit Prinzengarde und KKV den Kempener Mädels einen Besuch ab. Ebenso zeigte die Tanzgarde der Narrenzunft auf dieser Veranstaltung ihre neuen Tänze.

Musikalische Höhepunkte waren nicht nur die Kolibris mit ihrem Hit „Die Hände zum Himmel“, sondern auch die Hauskapelle Flamingos aus Kerken. Hedwig Sieberichs alias „Engel Hettwich“ führte gekonnt durchs Programm.

Für die fünfte Auflage der Mädchensitzung laufen bereits die Vorbereitungen. „Die Künstler müssen ja schon gebucht sein“, sagt van de Rydt, der wie alle Kempener Karnevalisten hofft, dass das Kolpinghaus trotz der bevorstehenden Sanierungen auch 2021 zur Verfügung steht.

(Red/tkl)