Umbau: Grefrather Sportplatz: Aus Asche wird bald Kunstrasen

Umbau: Grefrather Sportplatz: Aus Asche wird bald Kunstrasen

Nachdem der Rat der Gemeinde Grefrath die Umwandlung des Aschenplatzes in einen Kunstrasenplatz auf dem Sportpark Heidefeld beschlossen hat, wird demnächst mit den Bauarbeiten begonnen.

Geplant ist, wie die Gemeinde am Dienstag mitteilte, den Aschenplatz ab dem 22. Juni zu sperren. Zunächst werde roter Split abgetragen, dann die Fläche vorbereitet. Schließlich werde dann der Kunstrasen aufgebracht. Sämtliche Arbeiten sollen bis Ende Juli beendet sein, so dass der Platz danach wieder bespielt werden kann. Archiv-Foto: Reimann

Mehr von Westdeutsche Zeitung