1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Kriminalität: Buttersäure-Anschlag auf Bistro in Velbert

Kriminalität : Buttersäure-Anschlag auf Bistro in Velbert

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend ein Bistro in Velbert mit Buttersäure attackiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Angriff in der Velberter Innenstadt: Mit Buttersäure hat ein Unbekannter am Donnerstagabend ein Bistro attackiert. Das berichtet die Polizei. Demnach wurden die Beamten und die Feuerwehr gegen 19.30 Uhr zur Oststraße 15 gerufen. Ein Mann hatte im Eingangsbereich des dortigen Bistros „eine zunächst unbekannte Flüssigkeit ausgeschüttet, woraufhin sich sofort ein besonders übler Fäkalgeruch im Erdgeschoss des gesamten Wohn- und Geschäftshauses ausbreitete“ - so beschreiben es die Beamten.

Die Polizei sperrte die Oststraße komplett und leitete den Verkehr um. Die Bistro-Besucher hatten den Laden inzwischen verlassen. Nach nur kurzer Zeit konnte die ausgeschüttete Flüssigkeit von der Feuerwehr als Buttersäure identifiziert werden. Die Entfernung dauerte etwa eine Stunde, dann konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Insgesamt lief der Vorfall glimpflich ab: Eine Bistro-Angestellte (21) erlitt leichte Augen-Reizungen, weil sie versucht hatte, die Flüssigkeit wegzuwischen. Sie wurde vorsorglich zur ambulanten Versorgung in eine Essener Klinik gebracht. „Weitere Verletzte wurden nicht bekannt“, so die Ermittler. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Die Entfernung der Buttersäure dauerte etwa eine Stunde, dann konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Bisher liegen der Velberter Polizei nach eigenen Angaben noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft, Verbleib oder Motiv des Täters vor. Zeugen haben ihn als mit dunkler Hose und schwarzer Kapuzenjacke bekleidet beschrieben. Die Person hatte demnach eine 1,5 Liter-PET-Flasche dabei, aus der sie die Flüssigkeit ausschüttete. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Velbert entgegen: 02051- 9466110.

(red)