Zeugen verhindern Katastrophe:Auto fängt auf Ratinger Tankstelle Feuer

Mitarbeiter verletzt : Passanten verhindern Katastrophe - Auto fängt auf Ratinger Tankstelle Feuer

Passanten reagierten am Donnerstagmorgen geistesgegenwärtig als ein Auto auf einem Tankstelle-Gelände in Ratingen plötzlich anfing zu brennen.

Am Donnerstagmorgen ist ein Auto auf dem Gelände einer Tankstelle an der Krummenweger Straße in Ratingen plötzlich in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr sah die Rauchsäule des Fahrzeugs schon aus großer Entfernung.

Beim Eintreffen stellten die Rettungskräfte dann fest, dass mehrere Zeugen das komplett in Flammen stehende Auto geistesgegenwärtig von der Zapfsäule weggeschoben hatten.

Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug dann schnell löschen. Ein Mitarbeiter der Tankstelle wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Wie das Fahrzeug plötzlich anfangen konnte zu brennen, ist noch unklar.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung