1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Monheim: Neue Bezahl-App für den ÖPNV​

Schneller buchen und bezahlen : Neue Bezahl-App für Monheimer Bahnen

Noch schneller, noch einfacher, noch übersichtlicher: Diese Kriterien soll die neue Ticketing-App der Bahnen der Stadt Monheim (BSM) erfüllen. Mit der neuen App können digitale Fahrscheine gelöst werden, um den Einstieg in die ÖPNV-Nutzung zu erleichtern.

(dh) Die Bahnen der Stadt Monheim (BSM) starten mit einer eigenen Ticketing-App, die sie gemeinsam mit HanseCom für mobiles Ticketing entwickelt haben. Nach Angaben der BSM eröffne sie den Kunden des Verkehrsunternehmens einen einfachen und intuitiven Zugang zu digitalen Fahrscheinen und erleichtere damit auch den Umstieg vom Individualverkehr in Richtung des Öffentlichen Personennahverkehrs.

Die neue App biete deswegen die wichtigsten und beliebtesten Fahrscheine der Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS) sowie Ländertickets für Nordrhein-Westfalen zum digitalen Kauf an. Sie steht für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS bereit und kann ab sofort aus den App-Stores von Google und Apple heruntergeladen werden. „Bezahlen können Nutzer ihre Tickets mit der App per PayPal, Kreditkarte und Lastschrift. Schon bald sollen auch Apple Pay und Google Pay verfügbar sein“, kündigt Frank Niggemeier-Oliva, Geschäftsführer der BSM an.

„Bei der Entwicklung der App haben wir und die HanseCom besonderen Wert auf eine einfache und intuitive Bedienung gelegt“, betont der Geschäftsführer. Nutzer kämen in nur wenigen Schritten zum gewünschten Fahrschein: Ticket auswählen, Preisstufe und Start eingeben, Kauf bestätigen.

„Um dem Nutzer einen einfachen und übersichtlichen Zugang zum ÖPNV zu bieten, weist die App nur zwei Menüpunkte auf“, erläutert HanseCom-Geschäftsführer Martin Timmann.

Unter „Tickets“ finden die Nutzer alle verfügbaren Fahrscheine nach Gruppen sortiert sowie ihre Tickethistorie. Unter „Mein Profil“ könnten sie unter anderem persönliche Daten wie Namen, Passwörter oder alle notwendigen Bezahlinformationen verwalten.

Für Monheimer biete die Bahnen-Monheim-App einen besonders komfortablen Clou: „Die Ticketübersicht zeigt priorisiert alle Fahrscheine an, die für die ÖPNV-Nutzung in Verbindung mit dem Monheim-Pass relevant sind. Durch diese schnelle Orientierung gestalten sich auch spontane Fahrten völlig unkompliziert“, so der BSM-Geschäftsführer.

In die Bahnen-Monheim-App sei der Ticketshop von HandyTicket Deutschland integriert. Mit dieser überregionalen Ticketing-Plattform von HanseCom vertreibe die BSM bereits seit Jahren ihre digitalen Fahrscheine. Durch die Integration können bestehende Nutzer von HandyTicket Deutschland – auch aus anderen Regionen – die neue Bahnen-Monheim-App verwenden, ohne sich dafür erneut registrieren zu müssen.

Die BSM plane, ihre neue App sukzessive auszubauen. In einem nächsten Schritt soll sie um eine Verbindungsauskunft erweitert werden. Dann ließen sich Tickets für die gewünschten Verbindungen auch ohne Tarifkenntnisse direkt nach Eingabe des Start- und Zielorts kaufen. Mittelfristig solle die App um weitere Angebote ergänzt werden. So könnte zum Beispiel Abonnenten ihr Abo in der App als digitales Ticket ausgegeben werden. Auch eine Ergänzung der App mit zusätzlichen Modalitäten ist denkbar: Neben dem klassischen ÖPNV könnten auch alternative Mobilitätsangebote angebunden werden.

„Mit unserer neuen App bauen wir den digitalen Vertrieb weiter aus und machen unseren Kunden mobiles Ticketing leichter denn je“, erklärt Niggemeier-Oliva. „HanseCom ist dafür der ideale Partner. Er kennt die Anforderungen des ÖPNV und hat das nötige Know-how zur Umsetzung zukunftsfähiger digitaler Lösungen.“

„Die neue App der BSM ist ein weiteres Highlight unserer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit“, ergänzt Martin Timmann. „Die BSM stellt bei allen Überlegungen den Kundennutzen in den Mittelpunkt“, ein guter Ansatz findet der HanseCom-Chef und ergänzt: „Wir freuen uns sehr darauf, die Bahnen-Monheim-App in diesem Sinne weiter auszubauen.“

(dh)